28.03.1997 Sturmschäden

28.03.1997 Sturmschäden / umgestürzte Bäume am Schloß Schaumburg 

Alarmierung durch Telefon um 17:45 Uhr 

Durch die allgemeine Wetterlage (Sturm und Regen) sind zwei Bäume entwurzelt und auf die Straße gestürzt. Geröllmassen und Steine drohten nachzurutschen. Die 10 Einsatzkräfte der Wehreinheit Balduinstein zersägten die Stämme der Bäume und räumten die Straße frei. Die Wurzeln und Geröllmassen hingen noch im Felsberg fest, diese wurden mit Hilfe des RW 1 aus Diez (Seilzug) entfernt.


09.05.1997 Brand Wohnmobil

Parkplatz am Bahnhof 

Alarmierung durch Sirene (funkausgelöst) um 08:45 Uhr 

Beim Eintreffen der 9 Wehrleute aus Balduinstein war kein Feuer und keine Rauchentwicklung mehr vorhanden. Es konnte nur noch der Geruch von verbrannter oder elektrischer Leitung in der Kochecke des Wohnmobils festgestellt werden.
Maßnahmen: Die Stromversorgung wurde unterbrochen. Da die Brandstelle nicht sichtbar war, wurde dem Betreiber geraten, sich wegen der Behebung des Schadens und der Beseitigung der Gefahrenquelle an den Besitzer bzw. an eine Fachwerkstatt zu wenden.


29.12.1997 Ölspur

im gesamten Ortsbereich von Balduinstein

Alarmierung durch Polizei 09:45 Uhr 

Ölspur im gesamten Ortsbereich von Balduinstein und Hausen. Ein LKW der Firma PropanGas Fischer hat Dieselkraftstoff verloren. 
Das Öl wurde mit insgesamt 5 Sack Bindemitteln abgestreut und somit wurde das Eindringen in die Kanalisation verhindert.


30.12.1997 - Ölspur

Ölspur im gesamten Ortsbereich von Balduinstein
Das am Vortag ausgebrachte ÖL Bindemittel wurde aufgenommen und entsorgt.