Im Elektrofachhandel, bei Sicherheitsunternehmen oder bei Brandschutzfirmen erhalten Sie nicht nur Qualitätsprodukte, sondern auch kompetente Beratung für den richtigen Umgang mit Rauchmeldern.

Verwenden Sie nur optische Rauchmelder, die folgende Merkmale erfüllen:

  • VdS-Prüfzeichen
  • mit Warnfunktion bei Nachlassen der Batterieleistung
  • mit Testknopf zur Funktionsüberprüfung
  • Rauch kann von allen Seiten gut in den Melder eindringen

Die Feuerwehr empfiehlt den Kauf von VdS-anerkannten Meldern nach der DIN EN 14604 inklusive Batterien mit einer Lebensdauer bis zu 10 Jahren.

Ab August 2008 dürfen nur noch Rauchmelder nach der DIN EN 14604 verkauft werden.

Manche ungeprüften Billiggeräte schlagen erst bei einer Rauchkonzentration von 30% Alarm: im Ernstfall also viel zu spät.

Achten Sie daher auf Rauchmelder, die das VdS-Prüfzeichen tragen. VdS-geprüfte Qualitätsmelder lösen zudem durch Insekten- und Lichtschutz sowie ihre moderne Technik kaum Fehlalarme aus. Qualitativ hochwertige Rauchmelder sind schon zu Preisen unter 29 Euro im Fachhandel erhältlich.

Quelle:

Rauchmelder retten Leben
www.rauchmelder-lebensretter.de

Die Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 11/02 Rauchmelder getestet. Der Testbericht ist als Download [561 KB] verfügbar.

Quelle: www.test.de Suchwort Rauchmelder

Zum Lesen der PDF Dateien benötigen Sie den kostenlosen Acrobat Reader.
Download unter folgendem Link

Weiterführende Links