Jahreshauptversammlung 2009 - 06.03.2010

Feuerwehr engagierte sich 610 Stunden

Floriansjünger bei Jahreshauptversammlung in Balduinstein befördert

BALDUINSTEIN. Wehrführer Markus Stock, zugleich Vorsitzender des Fördervereins, eröffnete die Versammlung. Nachdem Schriftführer Hans-Josef Lenau und der Rechnungsführer Franz Hergenhahn zur aktuellen Lage informiert hatten, lobte Stock in seinem Bericht die Einsatz- und Übungsbereitschaft der aktiven Wehrleute. So wurden im Jahr 2009 insgesamt 610 Stunden bei 35 dienstlichen Einsätzen abgeleistet, darunter fielen 20 Übungen, eine Gemeinschaftsübungen mit Nachbarwehren und verschiedene Sonderdienste wie beispielsweise die Verkehrsabsicherung an Palmsonntag aber auch die Hilfe beim Umwelttag sowie andere Arbeitseinsätze.
Für die Teilnahme bei fast allen Aktivitäten im letzten Jahr wurde Kevin Lenau und Andreas Ortseifen je ein neuer Feuerwehrhelm der Firma Dräger überreicht.

Im Jahr 2009 hatte die Freiwillige Feuerwehr Balduinstein insgesamt vier Einsätze zu verzeichnen: Am 24.01.2009 wurde die Wehr aufgrund des starken Eisgang in den Jachthafen Balduinstein gerufen .
Die Arbeiten bei der Bergung eines Zweiwegebaggers im Gleichbereich der Deutschen Bahn unterstützte die Wehreinheit am 07.04.2009.
Der am 12.04.2009 gemeldete Dachstuhlbrand im Ortsteil Hausen entpuppte sich als Osterfeuer. Ein Einsatz war hier nicht erforderlich.
Als vierter Einsatz war am 17.08.2009 eine brennende Wiese am Ortsausgang in Richtung Birlenbach zu verzeichnen.

Hauptaugenmerk des letzten Jahres bildeten die Feierlichkeiten zum 50jährigen Bestehen der Wehreinheit. Neben des festlichen Kommers am 03.10.2009 war der Festumzug am folgenden Sonntag der zweite Höhepunkt des Jubiläumswochenendes. Musikalisch untermalt wurde das Wochenende durch den Spielsmanns und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Überlingen / Bodensee.

Der Förderverein ermöglichte wiederum einige Anschaffungen, um die Arbeit der Feuerwehrleute zu erleichtern. Dazu zählt unter anderem die Anschaffung neuer Schränke für den Schulungsraum, aber auch die Neueinkleidung vieler Aktiven mit neuen Ausgehuniformen.
Auch in diesem Jahr standen wieder Ehrungen und Beförderung auf der Tagesordnung. Jörg Meid, wurde im letzten Jahr von den Wehrführern der Verbandsgemeinde Diez zum Stellvertretenden Wehrleiter gewählt. Meid ist in der Geschichte der Einheit die erste Führungskraft, die diese anspruchsvolle und zeitintensive Aufgabe übernommen hat. Die Versammlung lobte dieses in der heutigen Zeit nicht selbstverständliche Engagement und überreichte ein Meid ein Buchgeschenk.
Anschließend konnten nach durchgeführter Ausbildung und der erforderlichen Mindestdienstzeit Thomas Ortseifen zum Oberfeuerwehrmann und Andreas Ortseifen zum Hauptfeuerwehrmann ernannt werden.

Ortsbürgermeister Paul Wendt dankte in seiner Ansprache der Feuerwehr Balduinstein für ihr Engagement bei verschiedensten Aktivitäten im Ort.
Wehrführer Markus Stock gab noch einen Ausblick auf geplante Aktivitäten 2010, wie anstehende Lehrgänge und Termine aus dem Vereinsleben.
Die diesjährige Steckentour führt am Samstag, den 13. März nach Gutenacker. Auch ist in diesem Jahr wieder ein Tagesausflug geplant. Aber auch der Geräteschuppen nähe dem Rathaus soll in diesem Jahr weiter renoviert werden.
Das traditionelle Oktoberfest soll nach einjähriger Pause ebenfalls wieder gefeiert werden. Nach gut eineinhalb Stunden konnte die Versammlung geschlossen werden.