Sie sind hier: Über uns Geschichte 1985-1991

Im Jahre 1984 war ein Grund zu feiern für die Männer der Feuerwehr. 
In der Zeit vom 25.05.1984 bis 27.05.1984 konnte die freiwillige Feuerwehr Balduinstein ihr 25 jähriges Gründungsjubiläum begehen.
Die Feierlichkeiten begannen am Freitag, den 25.05.1984, um 20.00 Uhr im Gasthaus zum Bären mit einem Festkommers. Zu diesem Kommers waren alle Gründungsmitglieder sowie zahlreiche Ehrengäste geladen, die auch fast alle teilnahmen. 

Am 25.09.1986 erwarb der Förderverein der FFw Balduinstein einen Lagerschuppen von der Deutschen Bundesbahn zum Zwecke der Aufbewahrung vereinseigener Gegenstände zum Preis von 3.500,- DM.
Am 9 Mai 1989 wurden Wehrführer Josef Rody und der Stellvertretende Wehrführer Johannes Rubröder aus Ihren Ämtern verabschiedet. Seit Wehrgründung vor genau 30 Jahren, war Josef Rody in der Balduinsteiner Feuerwehr aktiv, bereits als 1962 als Wehrführer. Johannes Rubröder, der auch am 12. Dez 1959 in die Wehr eintrat stand Rody seit Beginn seiner Amtszeit zur Seite. Beide haben in der FFw Balduinstein hervorragende und vorbildliche Arbeit geleistet.
Nachfolger von Josef Rody als Wehrführer wird Wolfgang Holleyn, und von Johannes Rubröder Manfred Schupp.

Am 09. September 1989 feierte die Wehreinheit Balduinstein ihr 30 jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Bestehens trafen sich die aktiven Mitglieder zu einer kleinen Flurwanderung durch die Gemarkung mit anschließendem gemütlichem Beisammensein.

zu den Jahren 1992 - heute