Nachschubsystem

Die Platz und Gewichtreserve in unserem Auto ist nahezu ausgereizt.
Daher kam uns der Gedanke Nachschubkisten für spezielle Einsatzzwecke zu entwickeln.
Die Kisten lagern im Gerätehaus und werden je nach Alarmierungsstichwort im Mannschaftsraum transportiert.

Angefangen haben wir mit Alu Kisten aus dem Baumarkt.
Nachteil von denen war allerdings die fehlende Möglichkeit eine Einteilung zu schaffen. Zudem sind diese Kisten nur mit 2 Tragegriffen ausgestattet und je nach Beladung zu schwer / zu sperrig.

In der Musikbranche werden Holzkisten mit Aluminium Profilkanten zum Transport von Licht, Technik und Instrumenten eingesetzt.

Dieses System hat unser Gerätewart A. Bendel nachgebaut bzw. an unsere Erfordernisse angepasst:

Jede Kiste verügt über
- 4 Rollen (davon 2 lenkbar)
- 6 Tragegriffe (so kann jede Kiste von 4 Mann ohne Probleme getragen werden)

Kiste 1: Schaumangriff

Inhalt der Kiste Schaumangriff:

2 x Schaummittelkanister 20 l
2 x C Druckschläuche
1 x Mittelschaumrohr
1 x Zumischer
1 x Ansaugschlauch
1 x C Druckschlauch 1 m

Kiste 2: Tauchpumpe

Inhalt der Kiste Tauchpumpe:

1 x Mast Tauchpumpe
2 x B Druckschläuche
1 x FI Schutzschalter
1 x Arbeitsleine
1 x Knickschutz
1 x Gummihandschuhe
1 x Wathose
1 x Werkzeugset für TP

Die Kiste verfügt zusätzlich noch über einen Zwischenboden, um die Wathose von der übrigen Ausrüstung zu trennen